Bienenstock

Management Team.

Die arbeiten gut zusammen und ziehen an einem Strang.
11 Freunde müsst ihr sein.
Schön wär‘s.

Die Realität: es ist eine Gruppe von Einzelkämpfern.
Schauen Sie sich kritisch ihre eigene Beziehung zu Ihren Peers an.
Das ist nichts Schlimmes, aber es ist oft die Realität.
Und dort muss man ansetzen.

Management Team PullTogether.

Verzahnen einer Gruppe von Einzelkämpfern in eine Richtung mit maximalem Output, viel Enthusiasmus und optimaler Energiefreisetzung.

Was ich tue.

Ich bringe die Baustellen an die Oberfläche, hole jeden Stakeholder ab, nenne die Dinge beim Namen, löse Verspannungen, stabilisiere das Zusammenwirken und setze so ungenutzte Energie frei.
Kein Schmusen. Kein Gefecht. Gute, handfeste Fusion.
Auch: Einzelne aus dem Team stabilisieren und schnell wieder performant machen (siehe Einzelarbeit mit Executives)

Was es Ihnen nutzt.

  • Entlastung - weniger MicroManagement und Justieren von Einzelnen
  • keine gegenseitigen Schuldzuweisungen mehr
  • Lenkbewegungen kommen bei den Rädern an
  • dauerhaft gute Ergebnisse UND verlässlichere Aussagen und Forecasts
  • Stabilisierung Ihrer eigenen Position - Ausbau Ihres Standings